Public Skateparks

Entwerf und realiserung

Öffentliche skateanlage

Nine Yards ist überzeugt davon, dass sich Skateparks nahtlos in die Umgebung einfügen müssen. Mit einem entsprechenden Entwurf und der Verwendung von einzigartigen Materialien werden Skateanlagen realisiert, die für alle Beteiligten gleichermaßen ansprechend sind.

Nine Yards hat auf dem Gebiet der Gestaltung und Realisierung von Skateparks im Outdoorbereich einiges an Erfahrung zu bieten.  In den letzten Jahren wurden verschiedene (internationale) Skateparks von uns entworfen und realisiert. Erfahren Sie mehr über unsere Vision bei der Realisierung von Skateanlagen im Outdoorbereich. 

PLANUNG UND BAU VON SKATEANLAGEN UND SKATEPARKS

Unser Kerngeschäft ist die Realisierung von Skateparks und Skateanlagen aus Holz oder In-situ (Spritzbeton). Der kreative und konstruktive Prozess vom ersten Entwurf bis zum Bau ist unsere Stärke.

Gemeinsam mit Landschaftsarchitekten sind wir bemüht, jeden Park perfekt in das örtliche Straßenbild zu integrieren. Das bedeutet, dass jeder Skatepark von Nine Yards einzigartig und alles andere als „vorgefertigt“ ist, egal wie hoch das Budget ist! 


Die wichtigsten Merkmale eines öffentlichen Skateparks:

  1. Alle gewünschten Formen und Größen sind möglich
  2. Voll integrierter Skatepark im öffentlichen Raum
  3. Unempfindlich gegenüber Vandalismus 
  4. Jeder Skatepark ist einzigartig in seiner Gestaltung und Realisierung!

DER SKATEPARK ALS TEIL DES ÖFFENTLICHEN RAUMES

Wir sind bestrebt, den Skatepark in den öffentlichen Raum zu integrieren. Wir beginnen mit einer räumlichen Analyse der Umgebung, in der der Skatepark platziert werden soll.

Die Basis für die Hauptstruktur des Skateparks bilden dabei die sich aus dem Kontext ergebenden Routen, Verbindungen, Schnittpunkte und Sichtlinien. Die Lage bestimmt selbstverständlich den groben Grundriss des Skateparks. Wir denken jedoch nicht in Quadratmetern, sondern in Routen, Verbindungen, Kreuzungen, Begegnungen und Möglichkeiten zur Interaktion und urbanen Dynamik, die einen Skatepark so einmalig machen.

Die Verbindung mit dem direkt angrenzenden öffentlichen Raum ist dabei unerlässlich. Dies machen wir immer zu einem Teil des Entwurfs. Der Skatepark wird so zu einem wertvollen und zusätzlichen Bindeglied für die Stadt.

DER ÖFFENTLICHE RAUM ALS TEIL DES SKATEPARKS

Wenn wir sagen „der öffentliche Raum als Teil des Skateparks“, gehen wir von einem Entwurf für einen Skatepark aus, der wie ein öffentlicher Raum aussieht, der auf einer gemeinsamen Nutzung für Skater und andere Menschen basiert, und den man auch anderswo in der Stadt finden kann.

Da dieser öffentliche Raum speziell für Skater konzipiert wurde, ist er ein Traum für jeden Skater. Auf der anderen Seite ist er ein schöner Ort für alle, die keine Lust haben zu skaten

Ein Ort, als Teil der Stadt, der der Umwelt einen Qualitätsimpuls gibt und zur urbanen Dynamik beiträgt. Der Entwurf entsteht in einer Reihe von Meetings mit den ortsansässigen Skatern. Zusätzlich zu den oben genannten Prinzipien spielen die Wünsche der ortsansässigen Skater eine zentrale Rolle – alle diese Wünsche werden im Entwurf berücksichtigt und verarbeitet. Jeder Park ist einzigartig und wird speziell für den jeweiligen Standort konzipiert.

Verankerung in der Gemeinde

Gemeinsam mit unserem Landschaftsarchitekten streben wir danach, den Skatepark zu einem festen Bestandteil der Gemeinde zu machen. Weil wir nicht in Quadratmetern denken, sondern in Routen, Verbindungen und Interaktionsmöglichkeiten, machen wir jeden Skatepark einzigartig.

Absolute Voraussetzung ist die Anbindung an den direkt angrenzenden öffentlichen Raum. Das ist ein wichtiges Element im Gesamtentwurf! 

Wahl des Materials

Die Wahl des Materials für die Realisierung eines öffentlichen Skateparks hat einen ästhetischen und funktionalen Wert. Die Materialeigenschaften und die Qualität sind entscheidend im Bereich des Skateboardens. Zum Beispiel hat die Wahl der Materialien einen großen Einfluss auf die Menge an „Pop“, die man aus einem Trick herausholen kann, den Fahrkomfort und die allgemeine Qualität des Parks.

Beton hat die grundlegende Eigenschaft, dass er glatt ist und gleichzeitig viel Grip bietet. Das bietet einen hohen Fahrkomfort, man kann darauf „sliden“ und es bringt dort, wo man landen will, viel „Pop“. Beton ist das perfekte Material für das Skaten und für kreatives Bauen. Auf intelligente Weise bereitgestellt, ist es auch für den modularen Aufbau gut geeignet. Darüber hinaus ist das Material auch für den Einsatz in verschiedenen Farben und Farbmustern bestens geeignet.

Über kein anderes Material kann man so gut grinden wie Stahl. Stahl verschleißt nicht so leicht und eignet sich hervorragend für kreative Formen.

Granit hat seinen Ursprung im „Street Skating“ und darf in keinem Skatepark fehlen. Weltberühmte Orte wie der Macba-Platz in Barcelona und der Stalin-Platz in Prag waren entscheidend für den Einfluss von Granit beim Skaten.  In ästhetischer Hinsicht ist Granit ein schönes Material und trägt wesentlich zum „Street“- und „Grind“-Gefühl bei, ist aber anfälliger für Verschleiß als Stahl.

In der Vergangenheit wurden Skateparks aus Holz gebaut. Es ist relativ preiswert und eignet sich hervorragend für einen einfachen und schnellen Auf- und Abbau. Für den Bau von Quarterpipes und anderen Freiformen ist es bestens geeignet. Der Fahrkomfort ist vergleichbar mit dem von Beton und sorgt für eine gute Landung.

Als Wand eingesetzte Ziegelsteine, man denke an die „chinesische Mauer“, können insbesondere in ästhetischer Hinsicht zum „Street-Feeling“ beitragen. Wir halten es für interessant, Ziegelsteine konstruktiv im Unterbau von Hindernissen einzusetzen.

Aus trainingstechnischer Sicht kann Kunststoff ein interessantes Material sein. Es ist superhart, glatt und langlebig.



Beständigkeit

Ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit sind für uns zwei wichtige und natürliche Aspekte bei der Planung und Realisierung neuer Skateparks.

Dazu gehört nicht nur die Verwendung von ökologisch erzeugtem oder hergestelltem Beton, Holz, Schaum und anderen Füllstoffen, sondern auch die intelligente Nutzung von selbst erzeugter Energie in Bezug auf eine ausgewogene und gleichmäßige Beleuchtung und Klimatisierung des Parks.

Sicherheitsanforderungen & Normen

Nine Yards garantiert, dass jeder realisierte Skatepark den geltenden Sicherheitsbestimmungen entspricht. Vor der Eröffnung erhält jeder Park eine Inspektion UND eine Endkontrolle. Alle Parks in den Niederlanden müssen der Norm NEN 14974 für Spielplatzgeräte entsprechen. Die Richtlinien für einen Park sind in dieser Spezifikation beschrieben.

Die Bedeutung einer Skateanlage in einer Nachbarschaft oder Gemeinde.

Skatebanen gerealiseerd in Etten-Leur.

Die Bedeutung einer Skateanlage in einer Nachbarschaft oder Gemeinde.

Soziale Bedeutung

Menschen aus verschiedenen Bevölkerungsschichten für ein positives gemeinsames Ziel zusammenzubringen, trägt zu einem gemeinsamen Verantwortungsbewusstsein bei. Dies reduziert die Gefahr von Vandalismus und führt zu einem gemeinsamen Respekt vor dem öffentlichen Raum. 

Sportliche Bedeutung

Ein Skatepark ermöglicht es mehr Menschen, sich sportlich zu betätigen. Dies fördert die Erhaltung der Gesundheit und eine gesunde körperliche Aktivität. Das Skateboarden ist eine relativ junge Sportart, die sich noch in voller Entwicklung befindet und sich eines wachsenden Interesses erfreut. Es ist sogar eine offizielle olympische Sportart!

Sozialpädagogische Bedeutung

Ein Skatepark sorgt dafür, dass Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Kulturen auf positive Weise miteinander in Kontakt kommen. Dies sorgt für mehr gegenseitiges Verständnis und Respekt, was einen konstruktiven Beitrag zur Bekämpfung von Straßenkriminalität und unsozialem oder „gelangweiltem“ Verhalten leistet.

PR-Bedeutung

Mit der Errichtung eines Skateparks wird eine Gemeinde für Skater innerhalb und außerhalb der Gemeinde attraktiver. Das Skateboarden bringt Dynamik auf die Straße und symbolisiert ein Freiheitsideal mit dem sich viele identifizieren können. Das Errichten eines Parks kann einer Gemeinde viel positive Publicity bringen und das Image als eine innovative und „lebendige“ Gemeinde stärken.

PUBLIEKE SKATEPARKEN GEREALISEERD VOOR

Hire us

Contact opnemen

PUBLIEKE SKATEPARKEN VAN NINE YARDS.

Skatepark Oostende

NK Skateboarden '17

Skatepark Etten Leur

Skatepark la Louvière

Skatecafé Amsterdam

Skatepark Middelharnis